Was ist ein inneres Kind?

Das Thema das mich am Meisten bewegt ist, das eigene Potenzial zu leben, sichtbar zu sein und aus dem Vollen zu schöpfen.

Als Kind musste ich zu früh erwachsen und angepasst sein. Über meinen Wunsch nachträglich als Erwachsene Kind sein zu dürfen, bin ich zu den inneren Kindern gekommen. Den Schatz, den jedes Kind in sich trägt zu bergen und freizulegen, interessiert mich. Die Frage: wie kann ich als erwachsener Mensch die verschütteten, verborgenen Talente und Fähigkeiten, die mir als Kind gehörten, wiederentdecken, beleben und diesen Reichtum in mein jetziges Leben einladen?

Was ist ein inneres Kind?

Es ist der kindliche, kreative Anteil unserer Persönlichkeit. Jeder von uns hat in sich ein inneres Kind, das wahr- und ernstgenommen werden, umarmt und geliebt werden will. Dieser Anteil tief in uns ist ausgelassen und unbelastet, instinktiv und sinnlich, fröhlich und liebevoll.

Jeder Mensch passt sich im Verlauf seiner Kindheit an die Vorstellungswelt und die Verhaltensweisen der Erwachsenen an, mit denen er aufwächst. Dies lässt uns zwar überleben, entfernt uns jedoch gleichzeitig von unserem Wesen. Damit verlieren wir bereits als Kinder den Kontakt zu uns selbst.

Insbesondere die Kränkungen und Verletzungen aus der Kindheit verankern sich tief im Unbewussten und hindern uns als Erwachsene daran, unser volles Potenzial zu leben. Diesen Kern in uns gilt es freizulegen, um das ursprüngliche innere Kind wieder zu finden. Die Kontaktaufnahme und Wertschätzung unserer inneren Kinder ist eine wesentliche Voraussetzung um zu einer heilen ganzen Persönlichkeit zu werden. Über die Versöhnung mit dem inneren Kind lernen wir uns selbst anzunehmen und zu lieben.

In der Begegnung mit den inneren Kindern arbeiten wir mit den erinnerten biographischen Erfahrungen. Mit der Zeit lässt sich die schöpferische Kraft des inneren Kindes mit dem rationalen Denken des Erwachsenen in Form einer kreativen Partnerschaft verbinden; dieserart können Angst, Schmerz, Alleinsein geheilt werden.

Die Schätze der Kindheit machen den Reichtum deines Wesens aus. Sie frei zu legen ist ein Prozess der Zeit braucht. Es ist der Prozess jung zu werden: wenn du damit beginnst deine kindlichen Eigenschaften zu gebrauchen und auszudrücken; wenn du auf diese Weise mit dir selbst in Verbindung trittst; ein größeres Gespür und Vertrauen in dich selbst entwickelst; Hingabe an den Fluss des Lebens möglich wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*